Neue Gesellschafterin in der Trägergesellschaft s.i.d. gGmbH

[vc_row][vc_column 0=””][vc_column_text]NRW/Dortmund, 5.Juni 2018.

Das Kinder- und Jugendtechnologiezentrum Dortmund (KITZ.do) begrüßt mit der TU Dortmund eine weitere Gesellschafterin in der Trägergesellschaft s.i.d. Fördergesellschaft für Schule und Innovation gGmbH.

Heute begrüßte Frau Dr. Martin, Leiterin des KITZ.do, gemeinsam mit den bisherigen GesellschafterInnen – dem TechnologieZentrumDortmund, schul.inn.do und der Fachhochschule Dortmund – bei einem offiziellen Fototermin die TU Dortmund. Frau Dr. Martin: „ Wir freuen uns sehr, einen weiteren kompetenten Partner an unserer Seite zu wissen und auf zukünftige, gemeinsame Projekte mit der TU.” Am 22.03.2018 hatte die TU Dortmund 10% der Gesellschafteranteile an der s.i.d. Fördergesellschaft für Schule und Innovation gGmbH übernommen. Professor Metin Tolan von der TU Dortmund: „Für uns zahlt sich diese Partnerschaft auch langfristig aus, weil die Begeisterung für Naturwissenschaft und Technik schon im Kindesalter beginnt.“[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row 0=””][vc_column 0=””][vc_single_image image=”5455″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]v.l.n.r.: Dr. Ulrike Martin (Leiterin KITZ.do), Manfred Hagedorn (Geschäftsführer s.i.d. gGmbH), Prof. Metin Tolan (Prorektor Finanzen TU Dortmund), Guido Baranowski (Geschäftsführer TechnologieZentrum Dortmund), Thomas Kendziorra (Kanzlervertreter FH Dortmund), Martina Blank (erste Vorsitzende schul.inn.do)

Foto: Roland Kentrup[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

Anmeldung für unseren Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden.