Girls Day im KITZ.do

[vc_row][vc_column][vcex_image_grid title=”no” image_ids=”2563,2564,2565,2566″][vc_column_text]Medienbegeisterung gibt es auch unter jungen Damen und eine eigene Webseite erstellen ist nicht nur etwas für männliche Technik-Freaks.

15 Girls zwischen 11 und 15 Jahren entwarfen am Girls Day bei KITZ.do erst einmal analog auf großen Plakaten ihre Wunsch-Webseite. Das phantasievolle Spektrum reichte von selbst ausgedachten „Fabelwesen“ über Anleitungen zum “Einrad fahren in Formationen” bis hin zu “Hilfe für Erwachsene, deren Kinder reiten”, – und auch Fussball war Thema.

Aber wie kriegt man das jetzt in den Rechner? Ganz einfach: mit vorbereiteten HTML-Plättchen, die an die entsprechenden Stellen auf die Plakate geklebt wurden, um so auf spielerische Art die HTML-Elemente und die Struktur der Sprache kennen zu lernen. Im zweiten Teil des Projektes wurde alles in den Computer getippt, die kunstvoll gemalten Bilder wurden digital abfotografiert und konnten so direkt in die eigene Webseite eingebunden werden.

Für die Gestaltung über die Formatierungssprache CSS wurde es am Ende etwas knapp, doch die Neugier auf das World Wide Web und die eigene Programmierfähigkeit ist geweckt.

Die Mädchen wissen jetzt: Das Bauen einer eigenen, phantasievollen Webseite macht Spass und ist – mit der richtigen Sprache – kinder- bzw. mädchen-leicht ;-)[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]