Förderverein

Der KITZ.do Förderverein e.V. unterstützt Kinder und Jugendliche bei der Entdeckung und Erforschung der Naturwissenschaften. Unsere Ziele sowie alle Informationen über uns und wie Sie Mitglied werden können, finden Sie hier.

Für MINT begeistern
KITZ.do ist ein Schülerlabor und Schülerforschungszentrum, in dem Kinder und Jugendliche bereits früh an Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) herangeführt werden. Ein Beispiel hierfür ist unser OGS-Projekt, in dem Schüler:innen im Grundschulalter im offenen Ganztag experimentieren und ihrer Neugierde nachgehen können. Die Schüler:innen können mit Freude lernen und ihre Faszination für Naturwissenschaft und Technik entdecken.
Mit Unternehmen vernetzen
KITZ.do sieht die Berufsorientierung als wichtigen Bestandteil seiner Arbeit. Die Zusammenarbeit mit Unternehmen soll intensiviert werden, damit Schüler:innen früh in Kontakt mit Arbeitgeber:innen kommen und mit der Planung ihres beruflichen Werdegangs beginnen können.
Für morgen fördern
KITZ.do fördert Kinder und Jugendliche von klein auf in den MINT-Fächern. Dabei werden neben den fachlichen Kompetenzen auch wichtige Soft Skills wie Team- und Kommunikationsfähigkeiten oder Verantwortungsbewusstsein vermittelt. Außerdem lernen die Besucher von KITZ.do, selbstständig zu arbeiten und ihre eigenen Ergebnisse zu präsentieren. Ziel von KITZ.do ist es, Kinder auf ihrem Weg in das Berufsleben gemäß ihrer Interessen und Stärken zu begleiten und zu fördern.
Voriger
Nächster
Für MINT begeistern

KITZ.do ist ein Schülerlabor und Schülerforschungszentrum, in dem Kinder und Jugendliche bereits früh an Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) herangeführt werden. Ein Beispiel hierfür ist unser OGS-Projekt, in dem Schüler/-innen im Grundschulalter im offenen Ganztag experimentieren und ihrer Neugierde nachgehen können. Die Schüler/-innen können mit Freude lernen und ihre Faszination für Naturwissenschaft und Technik entdecken.

Mit Unternehmen vernetzen

KITZ.do sieht die Berufsorientierung als wichtigen Bestandteil seiner Arbeit. Die Zusammenarbeit mit Unternehmen soll intensiviert werden, damit Schüler/-innen früh in Kontakt mit Arbeitgebern kommen und mit der Planung ihres beruflichen Werdegangs beginnen können.

KITZ.do Grundschulmodul Strom 24.11.2016
Für morgen fördern

KITZ.do fördert Kinder und Jugendliche von klein auf in den MINT-Fächern. Dabei werden neben den fachlichen Kompetenzen auch wichtige Soft Skills wie Team- und Kommunikationsfähigkeiten oder Verantwortungsbewusstsein vermittelt. Außerdem lernen die Besucher von KITZ.do, selbstständig zu arbeiten und ihre eigenen Ergebnisse zu präsentieren.
Ziel von KITZ.do ist es, Kinder auf ihrem Weg in das Berufsleben gemäß ihrer Interessen und Stärken zu begleiten und zu fördern.

Schirmherr

„Seit Beginn meiner Tätigkeit an der TU Dortmund vor 16 Jahren setze ich mich für die Vermittlung von Wissen im MINT-Bereich für eine breite Öffentlichkeit ein. Da passt das Engagement von KITZ.do genau, denn KITZ.do beginnt schon früh mit der Förderung und Vermittlung der MINT-Fächer und begleitet und begeistert die jungen Menschen bis hin zur späteren Berufswahl.“

Professor Metin Tolan, Professor für Experimentelle Physik an der TU Dortmund, Schirmherr des KITZ.do Fördervereins
Gründung

Über 14.000 Kinder und jugendliche Teilnehmerinnen und Teilnehmer nutzten zuletzt jährlich die Angebote von KITZ.do. Egal ob Forschergruppen für groß und klein, Ferienkurse, Kindergeburtstage, Grundschulaktionen oder Kindergartenprojekte, spezielle Berufsorientierungsangebote oder freies Experimentieren im offenen Ganztag. Die zahlreichen Maßnahmen von KITZ.do sind beliebt. Der Fokus liegt hierbei auf der Förderung des Interesses an Naturwissenschaften und Technik und den damit verbundenen Berufszweigen und Studiengängen.

Um eine langfristige Finanzierung der Maßnahmen zu sichern, schlossen sich nun einige Unternehmen, Institutionen und Privatpersonen zu einem Förderverein zusammen. Die Angebotsvielfalt kann nicht dauerhaft durch die Trägergesellschaft realisiert werden. Bislang wurden die Angebote von KITZ.do vor allem über Fördergelder, Spenden und Mittel der Stadt Dortmund finanziert. Nun haben sich auch Unternehmen dazu entschlossen, sich für eine langfristige Unterstützung einzusetzen.

Der KITZ.do Förderverein e.V. gründete sich am 29.01.2015. Von links nach rechts: Matthias Frentzen (Dortmunder Volksbank eG), Johanna Kuzewitz (Heinrich-Böll-Gesamtschule), Susanna Siebels-Bracht (LIMO GmbH), Daniela Beisemann (KITZ.do), Dr. Ulrike Martin (KITZ.do und Jugendamt Dortmund), Wenke Völkmann-Gröne (Maschinenfabrik Völkmann GmbH), Michael Schündelen (Franziskus-Grundschule), Dr. Marcel Beller (Unternehmerverband der Metallindustrie Dortmund und Umgebung e.V.)

Der Vorstand

Zum Vorstand wurden gewählt:

  • Wenke Völkmann-Gröne
  • Dr. Marcel Beller
  • Uwe Ewe

Zur Geschäftsführerin wurde Frau Dr. Ulrike Martin vom Vorstand berufen.

Gründungsmitglieder

Die Gründungsmitglieder des KITZ.do-Fördervereins sind:

  • Maschinenfabrik Völkmann GmbH
  • LIMO GmbH
  • Unternehmensverband der Metallindustrie für Dortmund und Umgebung e.V.
  • Dortmunder Volksbank eG
  • Daniela Beisemann
  • Dr. Ulrike Martin
  • Johanna Kuzewitz
  • Franziskus Grundschule
  • Hexion GmbH
Interesse?

Hier können Sie unsere Vereinssatzung herunterladen. 

Wenn Sie Mitglied in unserem Förderverein werden möchten, füllen Sie bitte das entsprechende unten stehende Formular aus und übersenden Sie es an foerderverein[at]kitzdo.de oder schicken Sie es uns per Post.