Ferienangebote 2022

Diesmal machen wir richtig Druck, 3D-Druck nämlich, 3 Tage am Stück. Und wir gehen zum Regenbogen – … zum Regenbogenhaus im Westfalenpark! Ebenfalls 4 Tage untersuchen wir spielerisch Farben, Wasser, Tornados in der Flasche und weitere spannende und vergnügliche Dinge.

Schöne Ferien!

Sommerferien-Angebote

Vom 1. bis 3. August
jeweils von 10:00 - 14:00 Uhr

Altersgruppe: ab 7. Klasse

Wir machen Druck! 3D-Druck!
Wir machen Druck – 3D-Druck!

Kreativ mit 3D-Druck

Werde kreativ und baue dein eigenes 3D-Modell in diesem dreitägigen Workshop! Der Workshop ermöglicht es dir, mit einer CAD-Software zunächst ein eigenes Modell zu designen und für die Produktion mit einem 3D-Drucker vorzubereiten, denn: zuerst wird das Modell am Computer erstellt. Damit ist so ziemlich jede individuelle Form und jedes Design möglich, dass man sich ausdenken kann.

Aber aufgepasst: auch der 3D-Druck hat seine Besonderheiten in der Fertigstellung.

3D-Druck ist eine additive Fertigungsmethode und gilt daher als Technologie der Zukunft.

 

Ferienaktion am Regenbogenhaus

Einfach vorbeikommen und mitmachen!

Ihr findet uns an vier Tagen am Regenbogenhaus im Westfalenpark mit vielen spannenden KITZ.do-Experimentier-Stationen zum Mitmachen: Auf dem Programm stehen Themen zu Wasser, Farben und Chemie – wie zum Beispiel Stoffe färben mit Naturfarben, Seifenblasen selbst herstellen oder einen Tornado in die Flasche zaubern. (Ab 6 Jahren)

Wer es knifflig und dramatisch liebt: Im KITZ.do-Escape-Room kommt ihr ganz schön ins Schwitzen, denn die Zeit läuft und “Der verschwundene Wissenschaftler” muss schnellstens gerettet werden. Für starke Nerven und helle Köpfe ab 9 Jahren.

Die Angebote finden vom 19.-22. Juli täglich zwischen 13:00-17:00 Uhr am Regenbogenhaus im Westfalenpark statt. Die Teilnahme ist kostenlos und ohne vorherige Anmeldung möglich.

KITZ.do ProFiliis Fredenbaum

vom 19. bis 22. Juli
tägl. von 13:00 - 17:00 Uhr

Altersgruppe: ab 6 Jahre und
Escape-Room ab 9 Jahre

Osterferien-Angebote

Am 11. + 12. April
jeweils von 10:00 - 15:00 Uhr

Altersgruppe: 3. + 4. Klasse

Unendliche Weiten
Einmal ins Weltall und zurück!

Habt ihr Lust auf zwei spannende und abwechslungsreiche Tage rund um das Thema Weltall?

Wir gehen mit euch auf eine Erkundungstour durchs Universum. Dabei lassen wir einen Mini-Roboter über eine Marslandschaft fahren, erfahren wie man Astronaut*in wird, machen eine Stippvisite auf der Internationalen Raumstation ISS und lernen, warum Vakuum nicht gleich Nichts ist.

Außerdem klären wir, was die Bubbles aus dem Bubbletea mit der Raumfahrt zu tun haben, wie man mit Wärmestrahlung Sterne erforschen kann und probieren aus, wie man im virtuellen Raum Objekte berühren und bewegen kann.

Es sind nicht nur Raumfahrt-Anwärter*innen willkommen, sondern alle, die Interesse und Spaß an Weltallthemen haben. Zeit für Pausen und Bewegung ist natürlich auch eingeplant.

We Do Scratch!

Roboter, Computerprogramme, Algorithmen – du hast Lust, die vielfältige Welt der Informatik zu erforschen? Dann erhältst du in den Osterferien bei uns die Möglichkeit dazu! An zwei Tagen stellen wir dir zwei Programmierumgebungen vor, mit denen du deine ersten Erfahrungen auf diesem Gebiet sammeln kannst.
Wir beginnen mit Scratch Jr., einem Programm, welches besonders kindgerecht und einsteigerfreundlich aufgebaut ist. Hier lernst du wichtige informatische Grundbegriffe wie Befehle, Schleifen oder Bedingungen kennen und wie man sie anwendet.
Am zweiten Tag baust du zunächst einen kleinen Roboter, den du dann mit „Lego We.Do 2.0“ selbst steuern und programmieren kannst.
Für Pausen und etwas Bewegung zwischendurch wird ebenfalls gesorgt. Was du mitbringen sollst? Gute Laune und eine große Portion Neugier auf zwei spannende Tage rund um die Informatik!

 

13. + 14. April
jeweils 10:00 - 15:00 Uhr

Altersgruppe: 3. + 4. Klasse

Am 11. + 12. + 19. April
jeweils von 10:00 - 13:00 Uhr

Altersgruppe:
9 bis 11 Jahre

Solar-Mobil

Bau dir dein Solar-Mobil

Eintägig, Teilnahme kostenfrei

Ob Strand-Buggy, Go-Kart oder Stadtflitzer: Handwerkliches Geschick, spannende Materialien und kreative Möglichkeiten machen dich in nur 3 Stunden zum solaren Baumeister. Es wird gesägt, gehobelt, gefeilt und geschliffen, bis dein eigener multifunktionaler Baukasten fertig ist – und daraus designst du dein solares Traummobil.

Dabei wirst du viele verschiedene Materialien, Werkzeuge und Techniken in unserer Werkstatt kennenlernen und am Ende des Tages dein Solar-Mobil mit nach Hause nehmen.

Der Workshop findet in Kooperation mit und finanzieller Unterstützung durch DEW21 statt.

 

Organische Chemie

Einführung in die organische Chemie – Biokraftstoff versus Parfum

Zweitägig, Teilnahme kostenfrei

Altersgruppe: ab 14 Jahre

In diesem Modul lernt Ihr die Grundlagen der organischen Chemie kennen. Dazu gehören neben den Mechanismen von chemischen Reaktionen auch  verschiedene Verfahren, wie zum Beispiel Destillation, Synthesen oder die Veresterung. Und Ihr bekommt eine erste Praxis im Umgang mit Normschliffgeräten.

In diesem zweitägigen Kurs stellen wir aus nachwachsenden Rohstoffen Biokraftstoff her und verestern Säuren und Alkohole zu verschiedenen Duftstoffen (Ester).

 

19. bis 20. Oktober
jeweils 9:00 - 15:00 Uhr

Altersgruppe:
Ab 14 Jahren

14. bis 15. Oktober
jeweils 10:00 - 14:00 Uhr

Altersgruppe:
Ab Klasse 8

Klima im Wandel?!

Klimafaktoren im Zusammenspiel

Zweitägig, Teilnahme kostenfrei

Altersgruppe: ab 8. Klasse

Wie wirken sich Boden, Luft und Wasser im Zusammenspiel auf das globale Klima aus – und was hat das mit meinem Taschenwärmer zu tun?

Warum werden die Meere sauer und verlieren die Muscheln ihr zuhause? Diese und eine Reihe anderer Fragen werden wir gemeinsam im Labor untersuchen und einzelne Klimafaktoren simulieren.

Schon nach zwei Tagen ist Klima im Wandel keine graue Theorie mehr.

CoBiKe 4.0

Viertägiges Workcamp vom 12. bis 15. Juli, täglich von 10:00 – 14:00 Uhr, Teilnahme kostenfrei

Berufsorientierung für Jugendliche ab 14 Jahren unter dem Motto „Wir haben nur diese eine Stadt“

Vom Kleinstökosystem bis zu globalen Klimaphänomenen

In diesem viertägigen Workcamp lernen wir eine Menge über die prinzipiellen Zusammenhänge von Natur und Stadt, Klima und Zivilisation. Ganz nebenbei entdecken wir eine Vielzahl von Berufsbildern, die in diesem Themenfeld von Bedeutung sind, angefangen von der naturwissenschaftlichen Grundlagenforschung über die ausführenden Berufsgruppen bis hin zu den stadtplanerischen Aufgabenfeldern.

Mit freundlicher Unterstützung der wilo foundation.

3D-Druck

3D-Druck-Workshop

Eintägig am 3. August und 5. August, jeweils von 9:00 – 15:00 Uhr, Teilnahme kostenfrei

Altersgruppe: 6 – 8 Klasse

Bei uns lernt ihr an einem Tag verschiedene 3D-Programme kennen, wie beispielsweise Sketch Up, und erstellt Euer erstes virtuelles 3D-Modell. Ihr sammelt erste Erfahrungen mit den Funktionen des Programmes, lernt, Eure Ideen in 3D-Zeichnungen umzusetzen und welche Fehler Ihr beispielsweise bei dem Schriftzug Eures Modells vermeiden solltet. Das Tolle an dem Workshop ist, dass Eure eigene Arbeit am Ende durch den 3D-Drucker erstellt wird. Zum Beispiel Euren eigenen Schlüsselanhänger, der von der Idee bis zur Umsetzung Euer Werk ist.

Diagnoselabor

Spurensuche im Labor – von DNA-Analyse bis PCR-Test

Zweitägig vom 12. bis 13. August, jeweils von 9:00 – 15:00 Uhr, Teilnahme kostenfrei

Altersgruppe: Oberstufenklassen

Jetzt gehst auch Du auf Spurensuche im Labor! PCR steht für “Polymerasekettenreaktion” und hat durch die PCR-Tests allgemeine Bekanntheit erreicht. Dabei ist die Polymerasekettenreaktion schon lange eine gängige Methode in Molekularbiologischen Laboren, ob in der Kriminologie, beim Vaterschaftstest oder beim Erforschen und Bestimmen von Lebewesen auf genetischer Ebene.

In den Sommerferien bieten wir Dir die Möglichkeit, diese Methode in dem zweitägigen Modul selbst praktisch durchzuführen. Angefangen von der DNA-Extraktion bis zur Überprüfung mittels Gelelektrophorese: Du wirst jeden Schritt kennenlernen und selber durchführen. Unser Untersuchungsobjekt: verschiedene Fleischproben, dessen Herkunft wir gemeinsam mittels PCR analysieren und bestimmen möchten.

 

Angewandte Informatik

Workshop Mikrocontroller Arduino – Angewandte Informatik

Zweitägig vom 12. bis 13. August, jeweils von 9:00 – 15:00 Uhr, Teilnahme kostenfrei

Altergruppe: 6. – 8. Klasse

In nur zwei Tagen lernst Du den Mikrocontroller Arduino kennen. Nachdem Du die grundlegenden physikalischen Gesetze der Elektronik, wie zum Beispiel die Parallel- und Reihenschaltung, kennengelernt hast, kannst Du Dich an ein eigenes Projekt wagen.

Die Projektarbeit besteht aus nur zwei Elementen: Zum einen aus dem physischen Aufbauen einer Schaltung aus verschiedensten elektronischen Komponenten und zum anderen aus der Programmierung dieser Schaltung.

Aus diesen beiden Elementen ergeben sich ungeahnte Möglichkeiten – vom Bau und Programmieren eines  einfachen Ampelsystems bis hin zu auf Sensoren abgestimmte Befehle – faszinierend!

Eindrücke