0231 476 469 30  info@kitzdo.de

Bildungspartnerschaft zwischen Reinoldus- und Schiller-Gymnasium und KITZ.do besiegelt

Want create site? With Free visual composer you can do it easy.
Kooperationsvertrag RSG KITZdo
vl: B.Reichwein (RSG), B.Rammert (RSG), U.Martin (KITZ.do), K.Hügging (RSG), U.Ewe (KITZ.do), E.Torwesten (RSG), Foto: KITZ.do

Das Reinoldus- und Schiller-Gymnasium und das Kinder- und Jugendtechnologiezentrum Dortmund (KITZ.do) haben eine Bildungspartnerschaft zur gemeinsamen Förderung der MINT-Bereiche, Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik, bei Jugendlichen geschlossen. Frau Dr. Ulrike Martin, Leiterin von KITZ.do, und Frau Karola Hügging, Schulleiterin des Reinoldus- und Schiller-Gymnasiums, unterzeichneten am 23. Februar 2017 einen Kooperationsvertrag, mit dem gleichzeitig der Startschuss für sprachbildende Experimentierkurse in den internationalen Klassen der Schule fällt.
Das Besondere an der Partnerschaft ist die weit über den naturwissenschaftlich-technischen Bereich hinausgehende Förderung der (Fach-)Sprache, insbesondere in den internationalen Klassen. Hier hat KITZ.do bereits seit Jahren in Kooperation mit anderen Schulen Erfahrungen gesammelt und ein bewährtes Konzept entwickelt, um SchülerInnen verschiedener Herkunft durch das praktische Experimentieren einen leichteren Zugang zur deutschen Sprache zu ermöglichen und schnelle Lernerfolge zu erzielen.

Das Reinoldus- und Schiller-Gymnasium mit seiner vielfältigen Schülerschaft, zu denen auch Quereinsteiger gehören, und zwei internationalen Klassen, die in Sprachförderunterricht unterrichtet werden, schreibt neben musikalischer auch naturwissenschaftliche Bildung für alle groß. In fünf Jahrgangsstufen werden Schülerinnen und Schüler in MINT-Kursen besonders gefördert. Dazu kommen Informatik-Kurse sowie ein breites Angebot in der gymnasialen Oberstufe. Nachhaltiges Lernen setzt Kommunikation voraus. Daher unterstützt die Schule die Begeisterung der Schülerinnen und Schüler für naturwissenschaftliche Bildung insbesondere durch Entwicklung der angemessenen Fachsprache. Somit schafft sie für ihre Schüler die Grundlage für ein Gelingen des Abiturs im 8-jährigen Gymnasium.

KITZ.do ist ein außerschulischer Lernort, der eine sinnvolle und praxisnahe Ergänzung zum Schulunterricht bietet. Da bei KITZ.do Naturwissenschaften und Technik mit Sprachförderung verknüpft werden, eignen sich die Angebote ideal um nicht nur die Sprache der Kinder zu fördern sondern diese auch spielerisch und praxisnah für Chemie, Physik, Biologie, Informatik und Technik zu begeistern.

 

anwesend waren:

Frau Babara Reichwein (Koordination der Bildungspartnerschaften, RSG)
Frau Bianca Rammert (Koordination der Internationalen Klassen, RSG)
Frau Karola Hügging (Schulleiterin, RSG)
Frau Elisabeth Torwesten (Koordination MINT-Bereich, RSG)
Frau Ulrike Martin (Leiterin, KITZ.do)
Herr Uwe Ewe (Projektleiter, KITZ.do)

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.