Angebote für Klassen

In unseren dreistündigen Modulen vermitteln sich spielerisch und fundiert wissenschaftliche Phänomene und Grundgesetze. Schnell werden die Kinder dabei  zu jungen Forscherinnen und Forschern und können ungeahnte Fähigkeiten und Fertigkeiten bei sich und anderen entdecken. Ganz nebenbei nehmen sie auch viel neues naturwissenschaftliches Wissen für Schule und Alltag mit.

Unsere Angebote für die Primarstufe

Das Modul “Optik, Licht und Farben” beschäftigt sich mit verschiedenen Aspekten der Optik und Farbenlehre. Neben einigen Grundlagen, wie Lichtbrechung, Reflexion und Schattenbildung, lernen die Kinder auch den Unterschied zwischen additiver und subtraktiver Farbmischung, sowie einige optische Täuschungen kennen.

Bereich: Natur und Umwelt

Schwerpunkt: Stoffe, ihre Umwandlung und Stoffkreisläufe

Kompetenzerwartung: SuS untersuchen Naturphänomene in Hinblick auf physikalische und chemische Gesetzmäßigkeiten.

Labore sind nur etwas für Erwachsene? Keineswegs! Bereits kleine Forscher*innen können bei uns nach Herzenslust experimentieren. In dem Modul “Kraft der Magnete” erforschen die Schülerinnen und Schüler in vielfältigen Experimenten die Eigenschaften und Arten von Magneten.

Bereich: Natur und Umwelt

Schwerpunkt: Stoffe, ihre Umwandlung und Stoffkreisläufe

Kompetenzerwartung: SuS untersuchen Naturphänomene in Hinblick auf physikalische und chemische Gesetzmäßigkeiten.

 

Bereich: Raum und Mobilität

Schwerpunkt: Orientierung in Räumen

Kompetenzerwartung: SuS orientieren sich mit (digitalen) Karten und anderen Hilfsmitteln in Räumen (Sonnenstand, markante Punkte, Kompass, Navigationsgeräte, GPS).

In der „Stromwerkstatt“ forschen wir rund um das Thema “Strom”. Dazu gehören die Leitfähigkeit von unterschiedlichen Materialien, das Verstehen und Bauen einfacher Schaltkreise und ökologisch relevante Themen wie regenerative Stromquellen.

Bereich: Natur und Umwelt

Schwerpunkt: Energie und Ressourcen

Kompetenzerwartung:

SuS

  • erstellen einfache Stromkreise,
  • beurteilen Gefahrensituationen im Umgang mit elektrischer Energie und beachten Sicherheitsregeln,
  • unterscheiden endliche Energieträger (Kohle, Erdgas, Erdöl) von unbegrenzten Energieträgern (Wind, Sonne, fliesendem Wasser),
  • bewerten Merkmale eines ressourcensparenden Umgang mit Energie und leiten Handlungsmöglichkeiten ab.

Im Modul „Mechanik“ beschäftigten wir uns mit Trägheit, Reibung, Hebelwirkung und Gleichgewicht.

Erfahrungen aus dem Alltag werden in diesem Modul in Experimenten aufgegriffen, um physikalische Gesetze zu entdecken und zu verstehen.

Bereich: Natur und Umwelt

Schwerpunkt: Stoffe, ihre Umwandlung und Stoffkreisläufe

Kompetenzerwartung: SuS untersuchen Naturphänomene in Hinblick auf physikalische und chemische Gesetzmäßigkeiten.

Bereich: Technik, digitale Technologie und Arbeit

Schwerpunkt: Technische und digitale Entwicklungen

Kompetenzerwartung: SuS beschreiben, auch durch den Einfluss der Digitalisierung, die Entwicklung von Werkzeugen und Maschinen.